Tag 3 – 15.09.2015

https://www.europlast.cz/4064-dtcz99415-seznamka-pro-seniory-chýnov.html By

Donnerstag, Oktober 8, 2015

http://fundacioaroa.org/?sbagrit=como-ligar-con-un-chico-pasota&b5c=f0 Soo auf zu Tag 3, neuer Shelter neues Glück, Pustekuchen. Es hat die ganze Nacht geschüttet, und den ganzen Vormittag durch..so daß wir beschlossen haben, noch eine Nacht an dem Shelter zu verbringen…

disarmingly

Ponte de Lima Der Tag gab auch nicht allzuviel, außer das Nils und Phil trotz des Wetters und den gefühlten 5 Grad Wassertemperatur schwimmen gegangen sind ( zu dem Zeitpunkt konnte ja keiner ahnen, daß ich später am Tag auch noch „schwimmen gehen“ würde… ) Nunja alle machten irgendwas… Nils ging später angeln, Heini spazieren, Alex ging auch angeln, Marc der Assi ging paddeln…nunja was mach ich…ok ich geh auch paddeln..gesagt getan rein ins Kanu Doppelpaddel von Phils Einer-Kanu geschnappt und los gings…aus der Bucht raus war auch easy going…nur rein wurde zum kleinen Desaster…immer wenn ich versucht habe in die Bucht reinzupaddeln kam eine „Windböe“ (2. Running Gag in der Wut und im Eifer habe ich wohl „Scheiss Windboje“ geschrien…superlustig..) und drehte das Boot immer wieder zur Seite…das Spielchen ging bestimmt 10-15 Minuten bis ich es endlich geschafft habe wieder in diese Bucht einzufahren..

 

Nunja der Tag war lang, und da wir eigentlich geplant hatten, den Shelter zu wechseln, dies aber nicht taten, das Wetter aber aufklarte, dachten wir uns ok, wir fahren wenigstens mal zum Shelter auf der anderen Seite und schauen es uns an. Gesagt getan, alle in die Boote bis auf Marc, der hatte keine Lust und blieb in unserem Lager. Mein Unterbewusstsein hat mir gesagt, lass dein Handy im Lager, deshalb gibt es leider keine Fotos von der Insel aber es war toll dort. Ca 20 min paddeln dann waren wir da. Assi Marc und ich wollten dann nach der Besichtigung der Shelter eine kleine Abkürzung über die Steine nehmen, was auch relativ gut gelang, bis ich dann am Rand entlang ging und zack erstmal bis knapp über dem Bauch im Wasser stand/saß…war lustig…(nein..)

Wir in die Kanus auf den Rückweg, Phil und ich ein Boot, Nils und Heini und Marc mit Alex… da Nils immer leicht abfällige Kommentare rüberwarf dachten wir uns komm den kriegen wir…

ab hinterher hinterher, zack eine falsche Bewegung und ich weiß nicht wer von uns zuerst ins Wasser flog…jedenfalls Phil und ich gekentert, Kanu halb untergegangen…Alex und Marc haben mich in deren Boot gezogen, Nils und Heini haben unser halb untergegangenes Kanu gerettet und Phil ist mal ne kleine Partie bis an Land geschwommen.. (zum Zeitpunkt des Kenterns waren wir so ca. 500m weg vom Ufer..)

Hier ein paar Eindrücke davon:

IMG-20151008-WA0008

IMG-20151008-WA0010

IMG-20151008-WA0007

Toller Trip 🙂 Schade nur das ich davon keine Fotos habe, muss ich mir noch von den Jungs besorgen…

Abends gab es dann zum aufwärmen erstmal Käsespätzle…

Anbei noch Fotos von dem Tag

[nggallery id=9]

 

Day 3 Done!!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.